Sie erreichen uns unter  +43 512 341020

Aktuelle Jobangebote

Unsere freien Stellen

Stellenbeschreibung


NEU ab 2020

Erntehelfer GESUCHT

Ab sofort suchen wir Erntehelfer für den
Standort Innsbruck - weitere Bundesländer folgen in Kürze

Arbeiten Sie so, wie es Ihnen zeitlich am besten passt.
Montag bis Samstag. 1, 2 oder mehr Tage. Sprechen Sie mit uns über Ihre zeitlichen Ressourcen. 
Die Auszahlung erfolgt einmal wöchentlich. Keine lästigen
Monatsabrechnungen, sondern unmittelbarer Cashflow in Zeiten der Finanzkrise.

Sie erhalten von uns 75 € pro Tag von 08.00 Uhr bis 16.00
Uhr inkl. 30 Minuten Pause. (inkl. aliquoter Sonderzahlungen )




Fragen & Antworten speziell für Erntehelfer


Wie lange wird die Tätigkeit laufen bzw. bis wann muss ich mich anmelden?

Arbeitsstart wird der 08. April 2020 sein.
Eine Anmeldung bei uns ist jederzeit möglich. Bis wann die Arbeitskräftevermittlung bestehen wird, ist aus
derzeitiger Sicht nicht absehbar - läuft aber erstmal unbefristet.


Kann ich mit meinen Bekannten zusammenarbeiten?

Bitte sprechen Sie dies direkt mit dem zuständigen Teamleiter ab. Wir werden
selbstverständlich versuchen, Sie zusammen mit Ihren Freunden und Bekannten einzuteilen.


Wie bin ich versichert bzw. wie werde ich angemeldet?

Wird die Geringfügigkeitsgrenze nicht überschritten, kommt es nur zu einer Unfallversicherung und einer betrieblichen
Mitarbeitervorsorge. Ansonsten sind Sie Teil - bzw. Vollzeit versichert.


Wie werde ich bezahlt?

Sie erhalten pro Arbeitstag 75 € NETTO ( inkl. Sonderzahlungen ) Die Auszahlung erfolgt einmal
wöchentlich am Freitag auf Ihr Konto.


Darf ich in Arbeitslosigkeit nebenher arbeiten?

Eine Erwerbstätigkeit bis zur Höhe der Geringfügigkeitsgrenze ist IMMER erlaubt. Die Geringfügigkeitsgrenze liegt
aktuell bei 460,66 Euro – wobei hier NUR der Grundlohn NICHT aber die Sonderzahlungen oder die Urlaubsersatzleistung berücksichtigt
werden. Insofern dürfen Sie selbst in der Arbeitslosigkeit ca. 7 Tage bei uns arbeiten. (ca. 600 € inkl. Sonderzahlungen und UEL )


Wie lange muss ich täglich arbeiten?

Sie arbeiten 7,5 Stunden täglich.


Wie weit ist der Arbeitsplatz maximal entfernt?

Wir versuchen einen maximalen Radius von 5 - 30 Kilometern zu ermöglichen. Shuttletransfers
bzw. Fahrgelegenheiten werden von unserem Office aus bei Bedarf organsiert. Mögliche Arbeitsorte sind Thaur, Hall, Imst, Flaurling, Landeck, Imst, Wörgl, Kitzbühel  


Welche Tätigkeiten sind geplant? Brauche ich Vorkenntnisse?

Bei einigen Tätigkeiten sind keine Vorkenntnisse notwendig oder diese sind schnell erlernbar (z.B. Setzen von Jungpflanzen,
Gemüseernte, Gemüseverarbeitung und Abpackung). Bei anderen sind unterschiedliche Vorkenntnisse je nach Tätigkeit erforderlich. 
Je nach den Anforderungen der einzelnen Betriebszweige und Branchen reicht dies von z.B. Erntearbeiten wie Spargelstechen oder Gemüseernte über das Setzen von Jungpflanzen, Logistikaufgaben und Verpackungstätigkeiten, bis hin zu maschineller Arbeit mit
Traktoren. Es können aber auch Arbeiten in Verarbeitungsbetrieben (Gemüseverarbeitung und Abpackung, Fleischzerlegung- und -verarbeitung, usw.)
gefordert sein.


Brauche ich selbst Arbeitsmittel wie Kleidung oder Werkzeug?

Die Arbeitsmittel werden üblicherweise vom Betrieb bereitgestellt. Bezüglich Arbeitskleidung (Arbeitshandschuhe, Schutzbrillen
usw.) ist dies vorab mit dem Betrieb zu klären. Sanitäre Einrichtungen, Pausenwagen etc. sowie Möglichkeiten seine privaten Dinge während der Arbeit unterzubringen sind vorhanden.



Wie werden wir vor eine Coroninfektion geschützt

Prinzipiell werden 80 % der Tätigkeiten draußen stattfinden.

Insofern ist der Mindestabstand hier gegeben und die Gefahr einer Infektion eher als gering zu werten.




SUCHE

Zimmermädchen, Reinigungskräften, Lohndiener und Bügler

100 € netto pro Samstag

Suche

Teamleiter

130 € netto pro Samstag

Wir bieten

Jobangebote

  • kostenfreier Busshuttle ab Innsbruck, Telfs, Imst , Landeck und Salzburg

  • Arbeitszeit 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

  • geringfügige Anmeldung

  • Kein eigener PKW nötig

  • nettes Team zwischen 2-10 Mitarbeitern

Zimmermädchen

Aufräumen von Hotel, Pension - und Gästezimmern, Ab - und Beziehen von Betten, Hygieneartikel und Badutensilien auf Vollständigkeit prüfen, Zimmerdekorationen, Müllentsorgung,

Lohndiener

Hilfskraft für Zimmermädchen bei schweren Arbeiten (Wäschewechsel, Transport von Möbelstücken), Vorbereitung von Zusatzbetten, Wartungsarbeiten, Überprüfung von Inventarlisten, Reinigung Grillgeräte und Kamine

Reinigungskräfte

Reinigung von Küchengeschirr und dessen Prüfung auf Vollständigkeit, Reinigungsarbeiten der Zimmer und Appartements nach Vorgabe der Auftraggeber

Bügler/innen

Bügeln und Aufdämpfen von Textilien, Zuständig für alle anfallende Wäschen, Reinigung der Gästewäsche, Führen von Listen für Wäschewechsel